2016-01 / Bilder und Bericht

Tagesbericht- 30.07.16

Endlich ging es los! Nach dem die Koffer und Fahrräder, so wie die blauen Säcke ein paar Tage davor abgegeben wurden, ging das Zeltlager endlich los! Die Gruppe startete in Achern am Bahnhof gegen 11 Uhr und die Kinder freuten sich auf die kommenden 2 Wochen!

Alte Teilnehmer fanden sich wieder zusammen und neue wurden sofort integriert.

Um 11.33 stiegen die Kinder in die S-Bahn und wechselten in Baden-Baden in den ICE.

Nachdem die Kinder ihre Plätze im Zug eingenommen hatten, wurden schon die ersten Süßigkeiten und Kartenspiele ausgepackt. Neue Freundschaften wurden geschlossen und die ersten Erinnerungsfotos wurden schon geschossen.

Viele alte Teilnehmer erzählten den Neuen schon großartige Geschichten, was sie in den letzten Jahren alles in den Lagern erlebt haben und die Freude stieg immer mehr!

Obwohl die Zugfahrt ca. 8 stunden ging, verging sie wie im Flug! Dadurch, dass die Kinder alle beschäftigt waren, lief die Zugfahrt ohne weitere Probleme ab.

Endlich in Kiel angekommen, ging es auch direkt mit dem Bus weiter Richtung Zeltplatz. Die letzten Meter wurden mit einem kleinen Fußmarsch überwunden.

Am Zeltplatz angekommen, erkundeten die Teilnehmer die Umgebung und die Zelteinteilung, bevor ihre Schlafplätze hergerichtet wurden.

Die ersten spielten schon Tischtennis oder versammelten sich um die Feuerstelle, während die Anderen ihre Nudelsuppe schlürften.

Bei der großen Ansprache, wurden die Zeltplatzregeln bekannt gegeben und alle Betreuer vorgestellt.

Den restlichen Abend durften die Teilnehmer frei gestallten.

Doch schon relativ früh waren alle Kinder in ihren Zelten verschwunden um zu schlafen, da die Anreise doch für einige sehr anstrengend war.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.